aktuelle News

Eröffnung der Tage der offenen Tür im Passivhaus in Innsbruck 2019

Am 08. November 2019 eröffneten wir in Innsbruck mit einer Reihe interessanter Vorträge zu energieeffizientem Wohnbau im Passivhausstandard die internationalen Tage der offenen Tür im Passivhaus.

Mittwoch, 13 November, 2019

55. Arbeitskreis Darmstadt

Am 5. November lud das Passivhaus Institut erneut zu einem Arbeitskreis im Intercity Hotel in Darmstadt ein. Vertreter des Passivhaus Instituts Deutschland als auch der Passivhaus Austria  sowie deren Mitglieder und allen voran der Initiator und Gründer Prof. Dr. Wolfgang Feist trafen hier aufeinander, um ihre Erkenntnisse und Forschungsergebnisse zu präsentieren.

Dienstag, 12 November, 2019

Klimaschutzvorbilder vom Strohballenhaus bis zum Gefängnis

niederösterreich passathon 2019

Beim dritten passathon 2019 ging es nun über die volle Marathonstrecke mit den Rädern quer durch Niederösterreich zu 21 Klimaschutz-Leuchtturmobjekten in Passivhaus- und Plusenergie-Standard. Die Strecke führte von Klosterneuburg über St. Andrä-Wördern, und weiter von Stockerau über Leobendorf bis nach Korneuburg.

Donnerstag, 26 September, 2019

Radmarathon zu 21 Klimaschutz-Leuchtürmen in Niederösterreich

niederösterreich passathon 2019

Nach Wien und Innsbruck ist am 14. September der dritte passathon – das RACE FOR FUTURE angesagt. Über die volle Marathonstrecke wird es quer durch Niederösterreich zu 21 Klimaschutz-Leuchtturmobjekten in Passivhaus- und Plusenergie-Standard mit dem Rad gehen.

Montag, 9 September, 2019

Mit Innsbruck fit für den Klimaschutz

Mit Innsbruck fit für den Klimaschutz

Nach dem Sommer der Hitzerekorde ist der Klimaschutz mitten im Wahlkampf angekommen. Doch zahlreiche Lösungsbeispiele befinden sich schon mitten unter uns. Mit dem passathon – dem RACE FOR FUTURE - werden in verschiedenen Regionen nachhaltige Gebäude vor den Vorhang geholt. Passivhäuser und Plusenergiegebäude sind der Weg, um den Gebäudesektor klimaneutral zu machen. Diese Leuchtturmprojekte sind auch für alle leistbar, wie etwa die sozialen Wohnbauten von Neuer Heimat Tirol und Innsbrucker Immobiliengesellschaft beweisen.

Freitag, 23 August, 2019

Große Teilnahme am vienna passathon

vienna passathon 2019 - TU-Wien

Bei Kaiserwetter strampelten 2.000 Teilnehmer auf Rad, Skates oder mit Laufschuhen für mehr Klimaschutz. Die Begeisterung unter den Teilnehmern war riesig, als sie an Hand von 28 Leuchtturmobjekten quer durch das nächtliche Wien selbst sehen konnten, dass die Lösungen für den Gebäudesektor bereits seit langem existieren. Diese 28 Plusenergie- und Passivhäuser entlang der vienna passathon Route sparen unglaubliche 1.405.000.000 kWh Energie in den nächsten 40 Jahren ein.

Donnerstag, 4 Juli, 2019

Austrian Green Planet Building Award 2019

Und der AUSTRIAN GREEN PLANET BUILDING® Award 2019 geht an:
Passivhaus Institut – Innsbruck
Die gemeinsam vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie und der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich getragene Initiative AUSTRIAN GREEN PLANET BUILDING® setzt sich zum Ziel, herausragende Leistungen österreichischer Unternehmen im Bereich des nachhaltigen Bauens im internationalen Umfeld zu unterstützen und zu würdigen.

Donnerstag, 27 Juni, 2019

28 Kilometer für RACE FOR FUTURE zum vienna passathon

vienna passathon

Am 28. Juni wird sich alles um 28 herausragende Leuchtturmobjekte beim ersten „RACE FOR FUTURE“ - dem vienna passathon 2019 drehen. Rund 3.000 Teilnehmer werden bei der passathon Weltpremiere erwartet. Gemeinsam mit Friday Nightskating lädt passathon zu einer Tour mit Rädern und Skates zu Passivhäusern und Plusenergiegebäuden quer durch Wien ein.

Mittwoch, 19 Juni, 2019

PopUp dorms sind World Gold Winner für Leistbares Wohnen

Der weltweite FIABCI WORLD PRIX D’EXCELLENCE AWARDS erging in der Kategorie „Leistbares Wohnen“ an die PopUp dorms in der Seestadt Aspern in Wien. Damit konnte dieser begehrte Immobilienpreis erstmals in seiner Geschichte nach Österreich geholt werden. Die World Gold Winner bewiesen mit diesem außergewöhnlichen Studentenheim, dass klimaschonendes nachhaltiges Bauen in Passivhaus-Standard sogar erheblich günstiger als konventionelles Bauen sein kann. Engagierter Klimaschutz ist eben für ALLE Menschen leistbar.

Montag, 3 Juni, 2019

Seiten

Front page feed abonnieren