aktuelle News

Schwimmen mit gutem Gewissen

Schwimmen mit gutem Gewissen

Schwimmbäder gelten aufgrund der hohen Betriebskosten häufig als große Belastung für öffentliche Haushalte. Doch es geht auch anders: Schwimmbäder im äußerst energieeffizienten Passivhaus-Standard können Kommunen langfristig deutlich entlasten. Das belegen die beiden Passivhaus-Hallenbäder in Bamberg und Lünen, bei deren Umsetzung das Passivhaus Institut beratend zur Seite stand.

Donnerstag, 21 Februar, 2019

Auftaktveranstaltung zur nationalen Wärmestrategie

Auftaktveranstaltung zur nationalen Wärmestrategie

Der Wärmesektor ist für einen wesentlichen Anteil der CO2 Emissionen verwantwortlich. Dementsprechend ist es wichtig, ihn für die Erreichung der Klimaschutzziele zu berücksichtigen. Hierfür kam es nun zur Auftaktveranstaltung für die Erstellung einer nationalen Wärmestrategie an der TU Wien.

Dienstag, 19 Februar, 2019

Martin Treberspurg an BOKU verabschiedet

Martin Treberspurg an BOKU verabschiedet

Am 17. Jänner 2019 lud die BOKU zur Abschiedsvorlesung und Buchpräsentation von Univ. Prof. Arch. Dipl.-Ing. Dr. Martin Treberspurg mit anschließender Podiumsdiskussion zum Thema „Global Change: Wie wir in Zukunft bauen“. Treberspurg verweist in seiner Rede auf die Notwendigkeit eines Systemumbruchs im Bausektor und richtet einen dringenden Appell an die Politik.

Freitag, 25 Januar, 2019

Component Award 2019 – Fenster der Zukunft

Component Award 2019 – Fenster der Zukunft

In den vergangenen Jahren konnten bei der thermischen Fensterqualität erfreuliche Fortschritte erzielt werden. Nun geht es um die Umsetzung in der Breite. Dabei ist es entscheidend zu zeigen, dass die thermisch verbesserten Fenster herkömmlichen Produkten sowohl in Sachen Behaglichkeit und Hygiene, als auch bei den Lebenszykluskosten überlegen sind.

Freitag, 4 Januar, 2019

Hopp auf, wir schaffen es!

Hopp auf, wir schaffen es!

Die EU-Ratspräsidentschaft und die UN-Weltklimakonferenz ist vorüber und wir können nun die große Herausforderung der Wärmewende zügig – ja besser sofort – in Österreich angehen. Die Chancen und Vorteile sind enorm. Die Risiken und Kosten eines Nichthandels jedoch noch viel größer. Hopp auf, wir schaffen es!

Freitag, 28 Dezember, 2018

"MissionZeroV" – Vorarlberg Österreichs erste klimaneutrale Landesverwaltung

"MissionZeroV" – Vorarlberg Österreichs erste klimaneutrale Landesverwaltung

Die Vorarlberger Landesregierung und die Fraktionen im Landtag beabsichtigen die Vorarlberger Landesverwaltung – als erste in Österreich! – ab 2019 klimaneutral zu organisieren. Für Landesrat Christian Gantner ist klar: „War Vorarlberg bereits beim Beschluss der Energieautonomie europaweit Pionier, so kann mit der "MissionZeroV" diese Vorbild- und Vorreiterrolle bestätigt und weiter ausgebaut werden."

Freitag, 21 Dezember, 2018

Ergebnisse von COP24 in Katowice: Regelbuch beschlossen – Klimarisken bleiben

Ergebnisse von COP24 in Katowice: Regelbuch beschlossen – Klimarisken bleiben

Drei Jahre nach dem umjubelten, historischen Klimaschutzabkommen von Paris hat sich die Weltgemeinschaft jetzt endlich darauf geeinigt, wie dieses Abkommen in die Praxis umzusetzen ist. Das Regelbuch, die Bedienungsanleitung für das Paris-Abkommen wurde in Katowice nach zähen Verhandlungen beschlossen. Ein Minimalkonsens, der jedoch noch lange nicht die Klimakrise bewältigt. „Es ist ein Kampf um Leben und Tod“, bezeichnete in dramatischen Worten der UN-Generalsektretär Antonio Guterres den Kampf gegen die Erderwärmung.

Dienstag, 18 Dezember, 2018

Energieeffizienz gepaart mit Erneuerbaren ist Schlüssel für Ende fossiler Wärmeversorgung

Energieeffizienz gepaart mit Erneuerbaren ist Schlüssel für Ende fossiler Wärmeversorgung

Ein nachhaltiges Energiesystem ist nicht nur klimafreundlich, sondern stärkt die heimische Wirtschaft, reduziert die Preisrisiken und dient dem Schutz unserer Gesundheit. Das bestätigt der „Faktencheck Energiewende 2018/2019“, den der Klima- und Energiefonds und Erneuerbare Energie Österreich präsentierten. Bereits zum fünften Mal räumen die Herausgeber mit aktuellen Mythen rund um die Energieversorgung der Zukunft auf. Ein Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe gilt dem Wärmesektor.

Mittwoch, 12 Dezember, 2018

Großes Interesse bei Tagen des Passivhauses

Großes Interesse bei Tagen des Passivhauses

Zum fünfzehnten Mal wurden in ganz Österreich die "Tage des Passivhauses" vom 9. bis 11. November 2018 unter der Schirmherrschaft der Passivhaus Austria, der iPHA und des PHI veranstaltet. Dabei konnten Passivhäuser in ganz Österreich besucht werden. Die Bewohner beantworteten Fragen in persönlichen Gesprächen, beschrieben das eigene Wohngefühl und zeigten die Vorteile ihres Heims auf. So wurden 2018 insgesamt 139 Passivhaus-Besichtigungsobjekte in ganz Österreich von 1.820 Interessenten besucht.

Freitag, 7 Dezember, 2018

EU-Kommissar Šefčovič sieht Passivhaus als wichtigen Teil der Lösung

EU-Kommissar Šefčovič sieht Passivhaus als wichtigen Teil der Lösung

Im Rahmen der internationalen UN-Klimakonferenz COP 24 im polnischen Katowice eröffneten Bundespräsident Alexander Van der Bellen und EU-Kommissionsvizepräsident Maros Šefčovič gemeinsam mit der Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich, Ulrike Rabmer-Koller, am 4. Dezember den Österreich-Pavillon. Dabei betonte Bundespräsident Van der Bellen: „Der Klimawandel stellt eine Gefahr irreversibler Veränderungen dar. Die gute Nachricht: Wir wissen, was zu tun ist. Wir haben Lösungsansätze, die wir nutzen können.

Mittwoch, 5 Dezember, 2018

Seiten

Front page feed abonnieren