Ener­gie­ef­fi­zi­enz JETZT! wir hal­ten zu­sam­men

 

Aus Pas­si­pe­dia:

 

We­ni­ger Erd­gas und Kli­ma­schutz - geht das auch zu­sam­men? Wir den­ken: Ja.
 

Be­dingt durch Krieg und Wirt­schafts­kon­flik­te ent­steht ge­ra­de be­son­de­rer Druck, ins­be­son­de­re die Wär­me­ver­sor­gung der kom­men­den Jah­re ak­zep­ta­bel, be­zahl­bar, ge­recht und den­noch um­welt­freund­lich zu hal­ten. Seit mehr als 25 Jah­ren ent­wi­ckelt das Pas­siv­haus-In­sti­tut Lö­sun­gen, wie sich sol­che Kri­sen ver­mei­den las­sen; das Pas­siv­haus selbst ge­hört da­zu, noch mehr aber die da­für ent­wi­ckel­ten Kom­po­nen­ten, die sich z.B. auch bei der Alt­bau-Mo­der­ni­sie­rung ein­set­zen las­sen. Für den Alt­bau gibt es das Ener­PHit-Kon­zept, auch als schritt­wei­se Vor­ge­hens­wei­se.

Das Pas­siv­haus ist ein Ge­bäu­de­stan­dard!

 

Das Pas­siv­haus ist ein Ge­bäu­de­stan­dard, der ener­gie­ef­fi­zi­ent, kom­for­ta­bel, wirt­schaft­lich und um­welt­freund­lich zu­gleich ist. Das Pas­siv­haus ist kein Mar­ken­na­me, son­dern ein Bau­kon­zept, das al­len of­fen steht - und das sich in der Pra­xis be­währt hat.

Das Pas­siv­haus ist viel mehr als „nur“ ein Ener­gie­spar­haus, denn:

  • Ein Pas­siv­haus ver­braucht 90 % we­ni­ger Heiz­wär­me als ein her­kömm­li­ches Ge­bäu­de im Bau­be­stand. Selbst im Ver­gleich zu ei­nem durch­schnitt­li­chen Neu­bau wird mehr als 75 % ein­ge­spart. Der Hei­z­ener­gie­ver­brauch ei­nes Pas­siv­hau­ses liegt mit um 1,5 l-Hei­zöl­gleich­wert je Qua­drat­me­ter Wohn­flä­che und Jahr um ein Viel­fa­ches un­ter dem ei­nes Nied­ri­g­ener­gie­hau­ses. Da bleibt das Hei­zen be­zahl­bar - auch in Kri­sen­zei­ten.
  • Da­bei bleibt der Pas­siv­haus-Stan­dard aber im für al­le Bau­auf­ga­ben öko­no­misch sinn­vol­len In­ves­ti­ti­ons­um­fang: Es ist nicht ei­ne Ni­schen-Va­ri­an­te z.B. nur für rei­che Bau­fa­mi­li­en. Im Ge­gen­teil: Über­all auf der Welt wur­den ins­be­son­de­re im so­zia­len Wohn­bau au­ßer­or­dent­lich kos­ten­güns­ti­ge Pas­siv­häu­ser ge­baut.
  • Be­son­de­re Fens­ter und ei­ne Hül­le aus hoch­wirk­sa­mer Wär­me­däm­mung in Au­ßen­wän­den, Dach und Bo­den­plat­te hal­ten die Wär­me schüt­zend im Haus. Das Pas­siv­haus nutzt die in sei­nem In­ne­ren vor­han­de­nen Ener­gie­quel­len wie die Kör­per­wär­me von Per­so­nen oder ein­fal­len­de Son­nen­wär­me – die Hei­zung wird da­durch grund­le­gend ver­ein­facht.
  • Zu­dem ist der Wohn­kom­fort in ei­nem Pas­siv­haus we­sent­lich ver­bes­sert: für gleich­blei­bend fri­sche Luft oh­ne Zu­ger­schei­nun­gen sorgt ei­ne Lüf­tungs­an­la­ge, in der ei­ne hoch­ef­fi­zi­en­te Wär­me­rück­ge­win­nung die Wär­me der Ab­luft wie­der ver­füg­bar macht. Ho­he Ober­flä­chen­tem­pe­ra­tu­ren mit ge­rin­gen Tem­pe­ra­tur­dif­fe­ren­zen zur Raum­luft sor­gen für ther­mi­sche Be­hag­lich­keit.

 

Was wir jetzt brau­chen ist ei­ne be­son­ders schnel­le Um­set­zung und da­zu kom­men auch noch an­de­re An­sät­ze in Be­tracht. Das Pas­siv­haus In­sti­tut ar­bei­tet kon­ti­nu­ier­lich an der Er­wei­te­rung von schnell um­setz­ba­ren Maß­nah­men. Da­zu mehr auf un­se­rer

Wis­sens­da­ten­bank PAS­SI­PE­DIA.

 

 


Auf­zeich­nun­gen

 

 

Veranstaltungen

 

 

JETZT! Cras­h­kurs für Hand­wer­ken­de - Teil 1
Schwer­punkt Däm­mung und Wär­me­brücken

Mitt­woch, 23. Mai 2022  |  16.00 - 17.30 Uhr  |  ON­LI­NE
Für den Bau von hoch ener­gie­ef­fi­zi­en­ten Ge­bäu­den so­wie für Sa­nie­rungs­maß­nah­men wer­den Hand­wer­ken­de be­nö­tigt, die wis­sen, wor­auf es an­kommt. Ist wär­me­brücken­frei­es Bau­en über­trie­ben oder not­wen­dig? Wie viel Däm­mung ist sinn­voll. Was ist wirt-schaft­lich? Wie wer­den Bau­de­tails für hoch ener­gie­ef­fi­zi­en­te Ge­bäu­de rich­tig aus­ge­führt? Das Pas­siv­haus In­sti­tut bie­tet da­zu zeit­nah drei Hand­wer­ker-Cras­h­kur­se an. Da­bei er­hal­ten Hand­wer­ken­de so­wie am Bau Be­tei­lig­te grund­le­gen­de In­for­ma­tio­nen so­wie Un­ter­stüt­zung für die prak­ti­sche An­wen­dung.

 

Re­fe­ren­ten: Ze­no Bas­ti­an und Su­san­ne Win­kel, Pas­siv­haus In­sti­tut

Die­se Ver­an­stal­tung ist als kos­ten­lo­se Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tung von Sei­ten des Pas­siv­haus In­sti­tuts  mit 5UE an­er­kannt.
 

Wei­te­re Ter­mi­ne:

Diens­tag, 7. Ju­ni 2022       Fens­ter, Luft­dicht­heit
Mon­tag, 4. Ju­li 2022          Hei­zung, Lüf­tung

"Energieeffizienz JETZT!" Webinare für Passivhaus-Expert:innen 

 


Teil 1: Ge­bäu­dehül­le:      Mitt­woch, 11.05.2022  |  16:00 - 18:00 Uhr  | ON­LI­NE
Teil 2: Ge­bäu­de­tech­nik: Mitt­woch, 18.05.2022  |  16:00 - 18:00 Uhr  | ON­LI­NE

 

Die Pas­siv­haus-Pla­nen­den und Be­ra­ten­den kön­nen ei­ne be­deu­ten­de Rol­le bei der Um­set­zung der un­ter "Ener­gie­ef­fi­zi­enz JETZT!" dar­ge­stell­ten Maß­nah­men spie­len, denn sie sind durch die Grund­aus­bil­dung zum/zur Pas­siv­haus-Ex­per­ten:in mit den bau­phy­si­ka­li­schen und haus­tech­ni­schen De­tails von Ener­gie­ef­fi­zi­enz-Maß­nah­men ver­traut.

Das Pas­siv­haus In­sti­tut wird da­her am 11. und 18. Mai 2022 je­weils um 16:00 - 18:00 Uhr kos­ten­frei­e We­bi­na­re an­bie­ten, die Pas­siv­haus-Ex­per­tin­nen und -Ex­per­ten auf Be­ra­tungs­leis­tun­gen auch ge­ra­de zu den So­fort­maß­nah­men vor­be­rei­tet – denn vie­le Ei­gen­tü­mer wer­den spe­zi­el­le Fra­gen zu ih­rer Si­tua­ti­on ha­ben.

Die kos­ten­lo­sen We­bi­na­re sind an­er­kann­te Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen des PHI mit je­weils 2UE.

 

 

 

"Ener­gie­ef­fi­zi­enz JETZT! – wie wir rasch und kon­kret fos­si­le Ener­gie ein­spa­ren"

Da­tum: 29.03. 2022  | 16:00 - 17:30 Uhr  |  ON­LI­NE

Pro­fi­tie­ren Sie von jahr­zehn­te­lan­ger Er­fah­rung und Ex­per­ti­se im Be­reich Ener­gie­ef­fi­zi­enz und er­fah­ren Sie, wie Sie als Mie­ter/Mie­te­rin, Ver­mie­ter/Ver­mie­te­rin oder Heim­wer­ken­de mit So­fort­maß­nah­men fos­si­le Ener­gie spa­ren und so zum Frie­den bei­tra­gen, das Kli­ma schüt­zen und Ih­ren Geld­beu­tel ent­las­ten kön­nen.
 
Ei­ne An­lei­tung für al­le – mit Tipps und Tricks aus der Pra­xis - kos­ten­freie Teil­nah­me!

Re­fe­ren­ten & Mo­de­ra­ti­on

Wolf­gang Feist, Ben­ja­min Krick, Jür­gen Schnie­ders und Su­san­ne Win­kel, Jes­si­ca Gro­ve-Smith, Pas­siv­haus In­sti­tut


"EnergieEffizienz JETZT! – Garantiert gut beraten: Teil 2 – Haustechnik

Mitt­woch, 18. Mai 2022 | 16:00 - 18:00 Uhr  |  ON­LI­NE  |  KOS­TEN­FREI
Die Haus­tech­nik ist ein ele­men­ta­rer Be­stand­teil ei­nes klug ge­plan­ten Hau­ses. Vie­les ist weit ein­fa­cher als ge­dacht. Und den­noch gilt es, bei der Mo­der­ni­sie­rung ei­nes Ge­bäu­des mög­li­che Stol­per­stei­ne zu be­ach­ten. In die­sem We­bi­nar er­fah­ren Sie, wie Sie ein Ge­bäu­de mit ener­gie­ef­fi­zi­en­ter Haus­tech­nik an­hand der The­men Lüf­tung, Split­ge­rä­te, Wär­me­pum­pen, So­fort­maß­nah­men.
 

Ho­len Sie sich das Know-How für die Ener­gie­be­ra­tung zu Maß­nah­men im Rah­men von Ener­gie­Ef­fi­zi­enz JETZT.

Re­fe­ren­ten: Wolf­gang Feist, Bert­hold Kauf­mann, Pas­siv­haus In­sti­tut