aktuelle News

5. Explorer Hotel als Passivhaus zertifiziert

5. Explorer Hotel als Passivhaus zertifiziert

Die Erfolgsgeschichte wird fortgesetzt: In St. Johann bei Kitzbühel ist das fünfte Explorer Hotel eröffnet worden. Und im Juni folgt in Kaltenbach im Zillertal Nummer sechs – auch hier wieder im Passivhaus-Standard. Neben der trendigen Einrichtung, dem modernem Sport-Spa Bereich und der Explorer Lounge mit Multitouch-Screens überzeugt laut Geschäftsführer Jürnjakob Reisigl die Gäste auch der Nachhaltigkeitsgedanke, der hinter dem Explorer Hotelkonzept steckt.

Dienstag, 13 Dezember, 2016

So klappt es mit der Energieeffizienz

So klappt es mit der Energieeffizienz

Wie wird bei energieeffizienten Gebäuden die geplante Energieeinsparung tatsächlich auch erreicht? Mit diesem Thema befasst sich der Arbeitskreis kostengünstige Passivhäuser bei seiner nächsten Sitzung am 16. Dezember 2016. Experten des energieeffizienten Bauens behandeln bei dieser sowie bei zwei weiteren Sitzungen des Arbeitskreises Aktuelles aus Forschung und Praxis. Die Veranstaltungen in Darmstadt sind öffentlich und richten sich insbesondere an Planer, Architekten, Wohnbaugesellschaften und Kommunen.

Mittwoch, 7 Dezember, 2016

Faktencheck Passivhaus - Seit 25 Jahren die kostengünstige Lösung der Zukunft

Faktencheck Passivhaus - Seit 25 Jahren die kostengünstige Lösung der Zukunft

Bei der UN-Klimakonferenz COP22 in Marrakesch wurde wieder deutlich, dass entschiedene Maßnahmen gegen den Klimawandel getroffen werden müssen. Dabei fiel ein Schwerpunkt auf den Gebäudesektor, wo besonders hohe Einsparungen erzielt werden können. Als konkrete Lösung wurde hierfür das Passivhaus genannt. Auch abseits der UNO sprechen sich immer mehr Experten für das Passivhaus aus und widerlegen weit verbreitete Vorurteile.

Dienstag, 6 Dezember, 2016

Pionierprojekt zum Passivhaus Plus befördert

Das weltweit erste Passivhaus steigert seine ohnehin hohe Energieeffizienz und setzt nun zusätzlich auf erneuerbare Energie. Vor einem  Jahr installierten die Hausherren am 1991 erbauten Reihenhaus in Darmstadt eine Photovoltaikanlage. Seitdem produziert das Passivhaus-Pionierprojekt seinen Strom selbst und erfüllt die Kriterien für das Passivhaus Plus. Dafür gab es gerade das offizielle Zertifikat.

Donnerstag, 1 Dezember, 2016

UNEP Report spricht sich für Passivhaus aus

UNEP Report spricht sich für Passivhaus aus
Vor dem heutigen Start der COP22 UN-Klimakonferenz in Marrakesch ist am 3. November 2016 der "The Emissions Gap Report 2016" der UNEP erschienen. In diesem UNEP-Report wurde vor allem auch auf jene 3 Schlüsselsektoren tiefgreifend eingegangen, die wesentlich die Zielerreichung des ambitionierten Pariser Klimaabkommen beschleunigen können. Die größten Reduktionspotentiale an CO2-Emissionen weist dabei der Gebäudesektor aus.
Montag, 7 November, 2016

Klimaschutzpreis 2016 - Jede Stimme zählt

Klimaschutzpreis 2016 - Jede Stimme zählt

Wer soll den Klimaschutzpreis 2016 gewinnen? Dieses Jahr sind zwei Bewerber in der Kategorie Betriebe mit dabei, die wir sehr gerne weiterempfehlen: die Pop Up dorms und der Baumeister Leitner. Alle nominierten Projekte wurden im ORF-Servicemagazin „heute konkret“ (ORF 2 18:30) seit Montag, 10.10.16 nacheinander präsentiert.

Samstag, 5 November, 2016

Erlebe und genieße den Komfort im Passivhaus

Altbausanierung Plusenergiehaus - Credits Hannes Pacheiner

„In unserem Passivhaus fühlen wir uns so richtig wohl und schöpfen Kraft“, kann man Mitte November vielerorts Bewohner in ganz Österreich sagen hören, wenn wieder zu den „Tagen des Passivhauses“ eingeladen wird. Passivhäuser sind behaglich, energiekostensparend, zukunftsweisend und für jeden Bürger leistbar. Eine Woche nach Inkrafttreten des Pariser Klimaabkommens kann von 11. - 13. November jeder selbst erleben, wie die Energiewende in den eigenen vier Wänden Realität werden kann.

Dienstag, 18 Oktober, 2016

Vorarlbergs erste Passivhaus Plus-Häuser in Langenegg

Vorarlbergs erste Passivhaus Plus-Häuser in Langenegg

In Österreich gibt es bislang nur vier Gebäude der Energieeffizienzklasse Passivhaus Plus. Zwei davon stehen in Vorarlberg: Die von Morscher Bau- & Projektmanagement realisierten Wohnhäuser erhielten kürzlich das Zertifikat vom Passivhaus Institut Darmstadt. Dieses bescheinigt, dass die Gebäude mehr erneuerbare Energie erzeugen, als sie selbst verbrauchen.

Samstag, 15 Oktober, 2016

Passivhäuser am günstigsten

Passivhäuser am günstigsten

Die energetischen Standards im geförderten Wohnungsbau in Hamburg sind keine Preistreiber bei den Baukosten. Das ergab eine Studie im Auftrag der Behörde für Umwelt und Energie. In der empirischen Untersuchung hat das Büro „F + B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt“ die Baukosten von 4780 Wohneinheiten im öffentlich geförderten Wohnungsbau in Hamburg aus vier Jahren verglichen. Die Ergebnisse sollen ein Beitrag sein für die Diskussion zu den tatsächlichen Kostentreibern im Wohnungsbau.

Donnerstag, 6 Oktober, 2016

Eine Million Passivhaus-Quadratmeter in Österreich dokumentiert

Eine Million Passivhaus-Quadratmeter in Österreich dokumentiert

Die dokumentierten Passivhaus-Objekte in der internationalen Datenbank sind in diesem Jahr stark angestiegen. So wurden in Österreich heuer mit 86 Objekteinträgen bereits mehr Passivhäuser dokumentiert als jeweils 2014 und 2015 über das ganze Jahr. Damit konnte nun auch die Marke von 1.000.000 Quadratmeter dokumentierter Fläche an Passivhäusern in Österreich überschritten werden. Jedes siebte Objekt wird heuer bei den 13. Internationalen Tagen des Passivhauses im November zu besichtigen sein – ein deutliches Zeichen der hohen Bewohner Zufriedenheit.

Montag, 5 September, 2016

Seiten

Front page feed abonnieren