aktuelle News

Appell der Wirtschaft für Energiewende und Klimaschutz

Appell der Wirtschaft für Energiewende und Klimaschutz

Anfang 2017 haben über 190 Unternehmen von der österreichischen Bundesregierung mehr Klarheit und Tempo beim Klimaschutz verlangt. Die Reaktionen waren vielversprechend. Die Erarbeitung einer Energie- und Klimastrategie wurde auch begonnen, aber nach dem Auseinanderfallen der Regierungskoalition nicht abgeschlossen. Damit steht Österreich jetzt wieder da, wo es schon seit Jahren steht: Ohne wirksame Energie- und Klimastrategie. Auch im Wahlkampf waren Energiewende und Klimaschutz kaum Thema.

Mittwoch, 18 Oktober, 2017

Passivhäuser räumen beim Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit ab

Passivhäuser räumen beim Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit ab

Bei der gestrigen Verleihung des Staatspreises für Architektur und Nachhaltigkeit waren Passivhäuser die großen Stars. Gleich drei von fünf Kategorien konnten Passivhäuser für sich entscheiden. Außerdem wurden noch drei weitere Passivhäuser gewürdigt.

Donnerstag, 5 Oktober, 2017

Mehr als 80 NGOs fordern: SDGs umsetzen

Mehr als 80 NGOs fordern: SDGs umsetzen

Die UNO legte 2015 mit der Agenda 2030 und den darin enthaltenen Zielen für Nachhaltige Entwicklung (SDGs) einen Aktionsplan für die Menschen, den Planeten und für Wohlstand fest. Mehr als 80 österreichische NGOs, darunter die Passivhaus Austria, erheben unter der neuen gemeinsamen Plattform SDG Watch Austria ihre Stimme und fordern von der künftigen Regierung, Verantwortung zu übernehmen, die Ziele rasch umzusetzen und damit Zukunft zu ermöglichen!  

Donnerstag, 28 September, 2017

Erlebe Passivhaus Plus Komfort

Erlebe Passivhaus Plus Komfort

„In unserem Passivhaus fühlen wir uns so richtig wohl und schöpfen Kraft“, kann man Mitte November vielerorts von Bewohnern in ganz Österreich hören, wenn wieder zu den „Tagen des Passivhauses“ eingeladen wird. Passivhäuser sind behaglich, energiekostensparend, zukunftsweisend und für jeden Bürger leistbar. Zeitgleich mit der Klimakonferenz COP23 in Bonn kann von 10. - 12. November jeder selbst erleben, wie die Energiewende in den eigenen vier Wänden Realität werden kann.

Mittwoch, 27 September, 2017

150 Jahre Firma Kollar

150 Jahre Firma Kollar

Unser langjähriges Mitglied Kollar GmbH feierte am 21.9. im Stift Lilienfeld 150 Jahre Firma Kollar. Dabei wurde auch hervorgestrichen, dass es wichtig ist, in allen Bereichen auf Nachhaltigkeit zu achten, um auf Dauer zu bestehen.

Freitag, 22 September, 2017

6. Explorer Hotel erhält Passivhaus-Zertifikat

6. Explorer Hotel erhält Passivhaus-Zertifikat

Bereits das 6. Explorer Hotel wurde mit dem Passivhaus-Zertifikat ausgezeichnet. Nachhaltigkeit, Komfort und Wirtschaftlichkeit sind der Grund, weshalb noch weitere Passivhaus-Hotels folgen werden.

Donnerstag, 21 September, 2017

Polizei als gutes Vorbild beim Klimaschutz

Polizei bestes Beispiel für Klimaschutz

Das Land Hessen zeigt mithilfe der Polizei, wie energieeffizientes Bauen geht: Das Verwaltungsgebäude im nordhessischen Baunatal trägt deutlich dazu bei, den Energieverbrauch der Hessischen Landesbauten zu reduzieren und fördert damit den Klimaschutz. Das ist eines der zahlreichen Ergebnisse eines Monitorings, mit dem das Hessische Wirtschaftsministerium das Passivhaus Instituts beauftragte. Weitere staatliche Bauten in Hessen profitieren von diesen Erkenntnissen und können in Zukunft noch besser und wirtschaftlicher geplant werden.

Mittwoch, 13 September, 2017

Pekings Stadtverwaltung plant Umzug in neues Passivhaus-Quartier

Pekings Stadtverwaltung plant Umzug in neues Passivhaus-Quartier

Regierungsvertreter des Management Office of Beijing Subcenter Project (MOBSP) waren zu Besuch im Passivhaus Institut, um eine Vereinbarung über eine zukünftige Zusammenarbeit zu unterschreiben: Die Stadtverwaltung Beijing plant den Bau von zwei großen Regierungsgebäuden im Beijing Subcenter, für jedes Gebäude steht eine Fläche von 40.000 Quadratmetern zur Verfügung. Zur Qualitätssicherung wird das Passivhaus Institut beratend zur Seite stehen und die Zertifizierung vornehmen.

Montag, 4 September, 2017

Heiße Sommer - Coole Passivhäuser

Heiße Sommer - Coole Passivhäuser

Der Klimawandel schreitet voran, es gibt immer mehr heiße Sommertage. Um die Treibhausgase zu reduzieren gibt es neben dem Verkehr noch einen zweiten wichtigen Bereich: Den Städtebau. Passivhäuser sind klimaneutral und nachhaltig und müssen im Wohnbau künftig verstärkt umgesetzt werden. Wien kann hier die Vorreiterrolle noch weiter ausbauen und im Wohnbau ohne fossile Rohstoffe auskommen. Somit lässt sich das Klima schützen und der Wohnkomfort auch im Sommer verbessern.

Mittwoch, 30 August, 2017

Das war die Green Building Solutions Summer University 2017

Green Building Solutions Summer University

Bei der GBS Green Building Solutions Summer University nahmen dieses Jahr 46 Studenten aus 32 verschiedenen Ländern Teil. Die Studenten werden ihr gelerntes Wissen zum nachhaltigen Bauen und zum Passivhaus im Speziellen, in die ganze Welt tragen.

Donnerstag, 24 August, 2017

Seiten

Front page feed abonnieren