Schulung zum zertifizierten Passivhaus-Handwerker

Montag, 1 Dezember, 2014 - 00:00 to Freitag, 5 Dezember, 2014 - 00:00

Dieser praxisorientierte Lehrgang vermittelt allen Handwerker gewerksübergreifend das theoretische und praktische Fachwissen über die Passivhaustechnik in Sanierung und Neubau.

Der Passivhausstandard setzt gewisse Qualitätsanforderungen voraus. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, ist nicht nur ein fundiertes Fachwissen der Planer, sondern vor allem der ausführenden Mitarbeiter erforderlich. Im Rahmen dieser österreichweit einzigartigen Schulung lernen die Fachhandwerker das theoretische Fachwissen über die Passivhaustechnik, vertiefen dieses im Rahmen von praktischen Übungen und lernen auch gewerksübergreifende Inhalte.

Zur ZIELGRUPPE zählen Handwerker aus dem Bau- und Baunebengewerbe, Poliere und Partieführer, Maurer, Zimmerer, Lüftungstechniker, Dachdecker, Spengler, Installateure, Elektriker, Fensterhersteller, Bautischler, uvm.

DIE SCHULUNG UMFASST FOLGENDE INHALTE:
Einführung, Grundlagen und Aspekte energieeffizienten Bauens, Schnittstellen der Handwerker, Gebäudehülle im Massiv-, Holz- und Mischbau, Wärmebrücken vermeiden, Luftdichtheit herstellen, Haustechnik, Lüftung und Heizung im Passivhaus, Sanierung auf Passivhausstandard, Wirtschaftlichkeit.

TERMIN:
01. - 05. Dezember 2014

Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Kursteilnehmer das Zertifikat „PassivhausHandwerker“ und sind so auch für die Bauherren als qualifizierte Fachkräfte ersichtlich.

ORT: Sonnenplatz Großschönau, Sonnenplatz 1, 3922 Großschönau

Die KOSTEN von EUR 990,- (exkl. MwSt.) beinhalten Seminarunterlagen, Prüfungsgebühr und Pausenverpflegung (exkl. Mittagessen und Übernachtung).

ERMÄßIGUNGEN FÜR:
Hauspartner: 20%
Komponentenpartner: 10%
Passivhaus Austria-Mitglieder: 10 %
Mitglieder des Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich: 20%

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier...