Energie Lounge - Bau- und Energiesysteme

Mittwoch, 19 November, 2014 - 17:00

Die Anforderungen an Gebäude und deren Infrastruktur steigen stetig und beeinflussen maßgeblich die Errichtungs-, Betriebs- und Erhaltungskosten. Durch Vorgaben des Schall- und Brandschutzes, der Energie- und Ressourceneffizienz oder ästhetische Zielsetzungen werden die Kosten stark erhöht. Auch aufwendige Infrastrukturanforderungen (z.B. an Stellplätze und Tiefgaragen) oder der Wohnstandard beeinflussen die Kostenentwicklung. Leistbarer Wohnraum wird zur Mangelware und stellt alle Baubeteiligten vor neue Herausforderungen. Die Betriebs- und Folgekosten oder die Erfordernisse des Klimaschutzes sind dabei noch gar nicht berücksichtigt.

Ziel
Die Vorstellung von Kosten-Optimierungspotentialen für die Erstellung und Erhaltung der Gebäude und Infrastruktur bilden die Basis für die Diskussion folgender möglicher Fragestellungen:

  • Welche Kostenverursacher und –treiber sind erkennbar?
  • Welches sind große und realistische Kosten-Optimierungspotentiale?
  • Welche Herausforderungen ergeben bei der Umsetzung der Potentiale?
  • Welche Rahmenbedingungen benötigen Projektentwickler und Planer etc.?

Zur Veranstaltungsreihe
Kosten- und Zeitdruck fordern die Umsetzung innovativer Konzepte und Lösungen. Zusätzlich werden die Anforderungen an Gebäude und Siedlungen umfangreicher und komplexer. Vernetzung und Kommunikation sind daher wichtiger denn je.

Im Zentrum der ENERGIE LOUNGE steht deshalb die Diskussion neuer Konzepte, Technologien, Trends und Entwicklungen. Neben den ImpulsreferentInnen werden namhafte ExpertInnen der Szene als DiskussionpartnerInnen eingeladen, um den regionalen Bezug und die offene Diskussion zu sichern.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen beim Energieinstitut Vorarlberg.