Baurettungsgasse mit Passivhaus Austria auf Bauen & Energie - Wien

Donnerstag, 16 Februar, 2017 - 00:00 to Sonntag, 19 Februar, 2017 - 00:00
Baurettungsgasse mit Passivhaus Austria auf Bauen & Energie - Wien

Auf der Bauen & Energie bietet die Passivhaus Austria gemeinsam mit weiteren Fachorganisationen ein umfangreiches Beratungsangebot. Auf der Baurettungsgasse können so wichtige Beratungen genutzt werden, damit der eigene Hausbau nicht zum Unfall wird. Von 16. bis 19. Februar 2017 in Halle B der Messe BAUEN & ENERGIE Wien.

Wer soll da gerettet werden? Bauherrn vor Gaunern, seriöse Bauunternehmen vor Pfuschern, Qualität vor Schund. Wie soll das gehen? Durch Beraten statt Verkaufen, durch Planung statt Geschwafel, durch Expertise statt Messerabatte. Wer bildet die Rettungsgasse? Eine Rettungsgasse klappt dann, wenn die die sie bilden, zusammen arbeiten. Hier unabhängige Beratungs-Organisationen und zukunftsorientierte Experten-Vereinigungen mit dem gemeinsamen Ziel, Bauen und Leben nachhaltig und innovativ zu verbessern. Wo wird die BAU-RETTUNGSGASSE gebildet? Von 16. bis 19. Februar 2017 in Halle B der Messe BAUEN & ENERGIE Wien.

Erstmals gibt es geballtes Wissen über nachhaltiges Bauen, gesundes Wohnen, energieeffizientes Heizen und innovative Planung übersichtlich und kompakt zu finden. Von kompetenten Fachleuten werden ordentliche Bau-Diagnosen gestellt. Von unabhängigen Beratern erfährt man den Unterschied zwischen Qualität und Pfusch. Von umsichtigen Planern erhält man kostenlose erste Hilfe für sein Bauvorhaben. Darüber hinaus gibt es jeden Tag ein spannendes Vortragsprogramm auf der Rettungsbühne, die Beratungsaktion „7auf1streich“ am Hauptplatz und das beliebte „Architekten-Speed-Dating“. Damit jeder den Wald wieder als Ganzes siehst!

  1. Die engagierte Bauwirtschaft.
    Weder städtebaulich, noch architektonisch, noch technisch, noch ökologisch entspricht Bauen heute den Anforderungen einer nachhaltigen Zukunft.

  2. Die engagierte Bauwirtschaft.
  3. Nicht alle Bau-Anbieter sind Gauner. Es gibt engagierte Bauunternehmen und innovative Industrieprodukte auf höchstem Niveau.
  4. Die qualitätsbewussten Kunden.
  5. Lassen Sie sich nicht ein X für ein U vormachen. Verlangen Sie überprüfbare Qualität zu einem angemessenen Preis.

Des weiteren werden die Experten von folgenden Firmen und Organisationen auf dem Stand der Passivhaus Austria zur Verfügung stehen:

Darüber hinaus befinden sich noch zahlreiche weitere Firme unseres Netzwerkes auf der Messen:

Standplatz Firmennamen
C 10hoch4 Energiesysteme GmbH
B0517 aap.architekten zt-gmbh
B0517 Austrotherm GmbH
B0517 Drexel & Weiss Energieeffiziente Haustechniksysteme GmbH
B0521 Energie- und Umweltagentur GmbH NÖ
A0708 Geocell Schaumglas GmbH
B0517 Georg Stefan, Tischlerei Handelsagentur
A0318 HANNO-WERK GmbH Co. KG
B0517 Hausverstand.com
B0517 Atelier Heinz Ambrozy
A0100 Isocell GmbH
B0517 J. Pichler Gesellschaft m.b.H
C0323 Johann Wernig KG Kunststoff- u. Lüftungstechnik
A0215 Kranz Tischlerei GesmbH & Co KG
B0517 LANG consulting
A0228 M SORA Fenster GmbH
B0521 ÖGUT GmbH im Auftrag klimaaktiv
B0517 Passivhaus Austria
B0517 Passivhausbau GmbH Hausbaufreund
A0205 Perndorfer GmbH Individuelle Massivhäuser
B0517 Petwalk Solutions GmbH & Co KG
B0517 Passivhaus Institut PHI Innsbruck/Darmstadt
B0517 Saint-Gobain Isover Austria GmbH
B0521 Strauss-Perlite GmbH
B0521 Thermokon Components GmbH
B0521 TU Wien, CEC
A0736 Weissenseer Holz-System-Bau GmbH Building Intelligent Skins
A0604 Wippro GmbH